Weihnachtsfeier KZV H 474  Bad Orb 2023

Unsere Vereinsschau am 4./5. November 2023

 Mit Club-, Vereins- und Gastausstellern verbanden sich gleich drei Meisterschaften mit der Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins H474 Bad Orb. Die Ausstellungsleitung lag in den Händen von Winfried Schreiber. Frank Weis fungierte als Hallenmeister. Preisrichter waren Heiko Semmel, Paul Atzert und 'Jonas Reutzel. Für den Auf- und Abbau sowie die Fütterung der Tiere waren die Mit­glieder des Kaninchenzuchtvereins Bad Orb zu­ständig.
Mit Geldspenden für die Ehren­preise brachten sich auch das Land Hessen sowie Landrat Thorsten Stolz und Landrat i.R. Karl Eyerkaufer ein. Im Anschluss an die Begrüßungs-­ und Dankesworte Winfried Schrei­bers, die 'auch der Stadt Bad Orb galten, bedankte sich der Schirmherr, Bürgermeister Tobias Weisbecker, dass die Kaninchenzüchter Jahr für Jahr das Veranstaltungsprogramm mit einer tollen Ausstellung bereichern. Er lobte die von den Preisrichtern ­ausgezeich­neten Ergebnisse und freute sich bereits auf 2024, wenn der Verein wieder eine so toll organisierte Veranstaltung präsentieren wird. Christoph Degen (SPD-Landtags-abgeordneter und ehrenamtlicher Präsident des Hessischen·Musiker­verbandes zollte dem ehrenamtlichen Einsatz Respekt. Es sei auch wichtig.in der Jugendarbeit zu vermitteln, das gerade, die Tierhaltung mit be­sonderer Verantwortung verbunden sei. Schmunzelnd fügte er hinzu, dass er gesehen habe, dass auch" Rote Neuseeländers" ausgestellt waren. Dann bin ich auf jeden Fall nicht der einzige Rote hier.
Grüße von Landrat Stolz und dem Kreisausschuss überbrachte der Kreisbeigeordnete Uwe Hauser (CDU). Wie Frankfurt mit der NFL werde Bad Orb an diesem Wochenende mit der umfangreichen Aus­stellung zu einen zentralen Anlauf­punkt. Dem Verein sei es emeut gelungen, zu einer attraktiven Ausstellung einzuladen. Der Main• Kinzig-Kreis wisse um die große Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements und unterstützt dies gerne.
Besonders begeistert zeigte sich Hauser über die Bad Orber Bahn­hofshalle mit ihrer besonderen Ausgestaltung mit Szenen aus dem jahreszeitlichen Rhythmus und der Geschichte der Stadt. Die Ehrungen nahmen Frank Weis und Heiko Semmel vor. 

 
VerelnsmelsterschaftKanln• chenzuchtverelnH474 

  1. Vereinsmeister:Reiner ' Weissbrodt (Deilenaar/386,5 Punkte)
  2. Vereinsmeis.ter: Thomas Se::hneiaer (Lohkaninchen schwarz/386,5)
  3. 3. Vereirismeister:Jens Dokoupil (Separator/386,5)

  4. Bester Rammler und beste Hasin der Lokalschau:

JensDokoupil(jeweils 97Punktevorzüglich
GastausstellerderLokalschau 

  1. Gastmeister: Arnold Kehm (Lohkaninchen er./385;5)
  2. Gastmeister: Marcel Liebler (Rote Neuseeliinder/385•)
  3. Gastmeister: Fritz Wie­gand (Zwergwidder/384,5) 
  4. Jugendgastmeister: Jannik Frieß (aus Leidersbach und 2019 Jugendweltsieger-Titel sowie den Jugendeuropa­meistertitel

Bester Rammler Gastaus­steller: Marcel Liebler (Rote Neuseeländer/97)
Beste Häsin Gastaussteller: Reinhold Steinmark (Deutsche Kleinwidder/97,01)
Clubmeister Thüringer 

  1. Clubmeister: Karl Heinz Diehl (H8l/581Punkt )
  2. Clubmeister: Edgar Finkernagel (H302/577,5) 
  3. Bester 01/beste 0,1: Karl Heinz Diehl (H8l/97 und 97.5)

Siegertiere Sallander Bester l,0':Dennis Pitzer (H305/97)
Beste0,1:Gerd Gräber (H313/96.5)
Siegertiere Separator Bester1,0 undbeste0,1: Frank Weis(H432) 97,0) 

Spessartungtierschau in Hausen /Unterfranken 2023


am 09./ 10.09.2023 fand in Hausen die 34.Spessartjungtierschau statt. Unser Verein nahm mit 18 Tieren aus 5 Rassen teil. Dem 2. Platz im letzten Jahr folgte dieses Jahr der 1. Platz vor den Vereinen Schweinfurt und Geislitz.
Unser Züchter Heiko Semmel stellte mit seinen Blauen Holicern die beste Zuchtgruppe der Schau mit 27 Punkten und wurde Spessartmeister.
Bettina und Jens Dokoupil stellten den besten Rammler der Schau mit Separator erhielten 26 Punkten und wurden  Spessartmeister
ZGM Sylvia und Winfried Schreiber erzielten mit Kleinschecken schwarz - weiß 24 Punkte und wurden ebenfalls Spessartmeister.
Robert Korn der erst wieder seit 3 Jahren züchtet  Neuseeländer rot und erzielte  19 Punkte.
Zwei Zwergschecken schwarz - weiß der ZGM Schreiber erhielten einmal 6 und 7 Punkte.

Ferienpass Veranstaltung 2023

 

Am 26. August fand die Ferienpassveranstaltung des Kaninchenzuchtvereins Bad Orb im Haus des Gastes Stadt. Es waren 20 Kinder gemeldet, von denen dann leider nur 15 anwesend waren. Hier wäre eine frühzeitige Absage der Eltern sehr hilfreich gewesen, weil man für solche Veranstaltungen einige Sachen zu besorgen hat, die dann auch den Verein Geld kosten. 

So wurden an diesem Vormittag Kaninchen aus Holz gebastelt und dann auch bemalt. Das Basteln wurde von Jens und Bettina Dogoupil organisiert und von Annika Weis während der 

Veranstaltung unterstützt. Zudem konnten wir für diesen Tag die Kanin Hopp Gruppe von Büches dazu gewinnen. Die über einen Parcours springenden Kaninchen bereiteten den Kindern sehr viel Spaß und konnten von ihnen auch eigenhändig geführt werden. Dazu gab es jede Menge Streicheleinheiten für die Mitstreiter. 

Zum Abschluss gab es noch Frankfurter Würstchen und ein Getränk. Wir denken die Kinder hatten ein paar schöne Stunden beim Kaninchenzuchtverein ? Uns macht es immer wieder 

Spaß mit  Kindern ein paar schöne Stunden zu verbringen. 

Hobbys mit Tieren haben es sehr schwer Anerkennung in unserer Gesellschaft zu finden, die tägliche Arbeit mit den Tieren schreckt viele davon ab und auch der jährliche Urlaub wird dann zum Problem. Auch die Haltungsbedingungen sind nicht mehr ganz so einfach. Aber allem zum Trotze, freuen wir uns auf die nächste Ferienpass - Veranstaltung 2024

Bratfest 2021

Bei wiedereinmal durchwachsenem Wetter mit Regenschauer, musste das Bratfest zum zweitenmal im Vereinsheim durchgeführt werden. Bei guter Lauene und gutem Essen traf man sich trotzdem in geselliger Runde. Es wurden wieder einmal alte Zeiten aufleben lassen und einiges von früher erzählt. Aber gerade solche Momente sind enorm wichtig, für eine gut funktionierente Gemeinschaft und Vereinsarbeit. Ein Thema war auch die bevorstehende Ausstellungssaison, und natürlich die Vereinseigene Lokalschau am 13. und 14. September im " Alten Bahnhof".